Mit viel Liebe zur Natur ...

Mehr erfahren

Ein revolutionäres Buch

Papier – ohne Bäume? Ohne Wasser? Ohne Chemikalien?

Das geht!

Starten Sie die Revolution! Mit Findling, einem der ersten Bücher komplett aus Steinpapier! Schützen Sie die Umwelt und verzichten Sie auf Zellstoffpapier! Benutzen Sie den Findling wie ein gewöhnliches Notizbuch - und wenn der Findling vollgeschrieben wurde, ist er zu 100 Prozent recyclebar, nach dem Verfahren Cradle to Cradle des Hamburger Umweltinstituts.

Wasserfest – Reißfest – Umweltschonend – Revolutionär

Beweisen Sie Weitsicht, Tatkraft und Innovation: Nutzen den Findling selbst oder setzen Sie ihn als marketingstarkes Notizbuch ein. Helfen Sie der Umwelt und beeindrucken Sie durch ein ganz neues, einzigartiges Produkt.

Im Gegensatz zu herkömmlichem Papier...

KEINE GEFÄHRLICHEN CHEMIKALIEN

0 BÄUME ABGEHOLZT

FAST EINE TONNE WENIGER C02

0 LITER WASSER VERSCHWENDET

NUR 10% DES ENERGIEBEDARFS ZUR PRODUKTION

Was ist der Findling?

Findling ist unser Name für ein Notizbuch aus Steinpapier. Steinpapier gibt es zwar schon seit knapp zwanzig Jahren (siehe unten), aber es hat bisher keine nennenswerte Bedeutung im Werbemittelbereich. Und das, obwohl dessen Seiten zu 100 Prozent aus diesem besonderen Material bestehen. Dies wollen wir ändern!

Wir, das sind meyer2, ein Werbeartikel-Großhandel, der sich ganz dem Prinzip haptischer Werbemittel verschrieben hat. Als derzeit einziges Unternehmen in Deutschland liefern wir Ihnen individuell auf Kundenwünsche zugeschnittene Findling-Bücher – und das bereits ab einer Bestellmenge von nur 100 Stück.

Der Findling ist gedacht als Notizbuch, das ganz vielfältig einsetzbar ist. Durch die speziellen Eigenschaften des Steinpapiers kann es beispielsweise auch bei widrigem Wetter eingesetzt werden. Ideal also, wenn es beispielsweise auf eine Wandertour mitgenommen werden soll. Auch ein beliebtes Bürounglück übersteht der Findling: bei kleinen Unachtsamkeiten mit anschließenden großen Kaffeflecken lässt sich das Steinpapier einfach abwischen. Es ist außerdem reißfester als herkömmliches Zellstoffpapier und übersteht so auch eine weniger freundliche Behandlung.

Daneben verbraucht die Herstellung des Findling keinen Tropfen wertvolles Trinkwasser und kein Baum muss für dieses Buch abgeholzt werden. Zudem verzichten wir auf den Einsatz gefährlicher Chemikalien, wie Laugen, Säuren und Bleichmittel. Die werden übrigens auch für recyceltes Papier in beträchtlichen Mengen eingesetzt. Produziert wird Steinpapier aus zwei Abfallprodukten: Kalksteinmehl, ein Überbleibsel aus Steinbrüchen, sowie HDPE, aus dem beispielsweise Trinkwasserleitungen hergestellt werden und das zum Teil aus wiederverwerteten Plastikflaschen stammt. So finden diese Stoffe nicht den Weg auf die Müllhalde, sondern eine neue Bestimmung in Buchform. Das ist für uns gelebte Nachhaltigkeit.

Wir reden nicht nur, wir handeln – tun Sie das auch! Mit dem Findling!

 

Was ist Steinpapier?

Dem Findling liegt ein Material namens Steinpapier zugrunde. Die Idee dazu ist fast einhundert Jahre alt, die Umsetzung hat aber gedauert. Erst seit rund zwanzig Jahren wird Steinpapier vermehrt eingesetzt. Nun erscheint mit dem Findling ein revolutionäres Buch, das seinen Siegeszug für mehr Nachhaltigkeit und Umweltschutz antritt – exklusiv vertrieben von meyer² Haptische Werbung.

Produziert wird dieses besondere Material aus einer Mischung von Kalksteinmehl und Polyethylen-Harz (High Density PE), meist im Verhältnis 80 (Kalksteinmehl) zu 20 (HDPE). Das namensgebende Mehl ist eigentlich ein Abfallprodukt aus den Steinbrüchen dieser Welt. Was früher die Umwelt verschmutzt und Gewässer belastet hat, wird nun verbunden mit HDPE zu einer Hoffnung für die Natur. So einfach sind manchmal große Ideen.

Denn für Steinpapier muss kein Baum gefällt und kein Tropfen Wasser verbraucht werden. Wir finden, Bäume gehören in den Wald und nicht in die Sägewerke der milliardenschweren Papierindustrie. Aufgrund des Klimawandels ist Trinkwasser weltweit eine immer knapper werdende Ressource und sollte nicht zur Herstellung von Papier genutzt werden – zumal es Alternativen wie das Steinpapier gibt.

Durch die ressourcenschonende Herstellung fällt die CO2-Bilanz im Vergleich mit Zellstoffpapier ebenfalls positiv aus. Nach unserer Rechnung werden bei der Produktion von Steinpapier 474 Kilogramm CO2 freigesetzt, bei herkömmlichem Papier sind es 1 431 Kilogramm.

Steinpapier schützt Grundwasser: Bei der Herstellung wird auf schädliche Chemikalien verzichtet. Das bestätigt auch das REACH-Zertifikat der Europäischen Union für unser Steinpapier. Selbst das HDPE, ein Kunststoff, ist durch seine guten Recycling-Eigenschaften umweltschonend. Bekannt ist HDPE übrigens fast jedem Menschen: Es ist ein oft verwendetes Material für Plastikflaschen – und dank des Pfands auf Plastikflaschen wird dieser Kunststoff fleißig weiter verwendet.

Eine weitere Besonderheit: Steinpapier ist wesentlich widerstandsfähiger als herkömmliches Zellstoffpapier. Durch seine besondere Zusammensetzung ist es reißfest, resistent gegen Knicke und zudem wasserfest. Wo Zellstoff im Regen ausfasert, bleibt Steinpapier fest und beständig.

Richtig revolutionär ist das Steinpapier, wenn es um Recycling geht. Denn dank der beiden Bestandteile kann es zu 100 Prozent recycelt werden. Deshalb wurde Steinpapier auch vom Hamburger Umweltinstitut mit dem sogenannten Cradle-to-Cradle-Verfahren ausgezeichnet. Das heißt: Für alle Bestandteile ist eine hohe Wiederverwertbarkeit gegeben – von der Wiege bis zur Bahre.

Steinpapier - Ihr Botschafter für mehr Nachhaltigkeit

Format: 130 x 210 mm, entspricht ca. A5

  • inkl. Hardcover-Einband mit seidiger Softtouch-Oberfläche (alternative Einbände auf Anfrage)
  • inkl. extra-starker Grammatur (160 Seiten blanko Steinpapier 168g/m2), Vor- und Hintersatz 192 g/m²
  • inkl. Utensilientasche mit Visitenkartenfach im hinteren Buchteil
  • inkl. abgerundeter Ecken, Fadensiegelung, Leseband und Verschlussband (in 29 Standardfarben verfügbar)
  • inkl. Infoteil im Hintersatz über Vorteile von Steinpapier im 4c-Druck
  • inkl. findling.info-Website auf der Rückseite (Positionierung frei wählbar)
  • inkl. Nutzungsmöglichkeit der Wort-Bild-Marke "saving water & wood"
  • inkl. Möglichkeit eines Vorwortes im Vordersatz
  • inkl. freier Gestaltung des Covers nach 4c-Euroskala
  • inkl. 1-seitiger Logoprägung (nach technischer Prüfung auf Umsetzbarkeit)

Optional: Stiftschlaufe, Geschenkkartonage, Konfektionierung mit einem Schreibgerät (passende Schreibgeräte auf Anfrage)

inkl. professioneller Beratung durch meyer² Haptische Werbung

Preis für ein Musterbuch: 16,72€/ netto
Verkauf nur an Industriekunden und Institutionen

Hinweise:
1) Dieses Buch ist in die Gelbe Tonne zu entsorgen.
2) Nicht geeignet zum Schreiben mit Füllhaltern oder Tintenrollern, da Schreibflüssigkeiten ausfasern können.
3) Der Findling ist wasserabweisend und darum auch gut für den Outdoor-Bereich geeignet.
4) Zertifikate: ISO 9001:2008 CNS 12681, ISO 1400:2004 und REACH liegen vor

Ein haptisches Erlebnis

Natürlich fühlt sich Steinpapier aufgrund seiner besonderen Eigenschaften nicht an wie normales Zellstoffpapier, denn es enthält keine Holzspäne. Es erinnert mit seiner samtig weichen Oberfläche vielmehr an Seide – ein wahrer Handschmeichler. So sollten Werbeartikel sein. Für die Experten: Übliche Papierdichten liegen bei 80-90 g/m², beim Findling sind es 160 g/m², was zusätzlich zum hochwertigen Eindruck beiträgt.

Daher fühlt sich der Findling ganz besonders an. Wir von meyer² legen Wert auf die Haptik unserer Produkte – da passt der Findling genau rein. Wenn Sie das Buch aus Steinpapier verschenken, merken die Empfänger gleich, dass sie etwas Spezielles in der Hand halten. Und erinnern sich zusätzlich jedes Mal, wenn sie das Buch nutzen, wer ihnen diesen Werbeartikel-Klassiker mit hohem Nutzwert übergab.

So ist unser Findling nicht nur ein revolutionäres Buch, sondern auch ein ausgezeichnetes Werbegeschenk. Ihre Botschaft lautet: Sie, lieber Kunde, sind so außergewöhnlich wie dieses Buch. Und gemeinsam tun wir mit dem Findling etwas Gutes – wir schützen die Umwelt durch den Verzicht auf Zellstoffpapier.

Mit dem Findling handeln Sie – richtig!

Interessiert?

Dann nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf.

 

meyer² Haptische Werbung

Garzauer Chaussee 1a
15344 Strausberg bei Berlin

Tel. 03341.30635.00
Fax 03341.30635.20
info@meyer2-berlin.de

 

Bitte beachten: Wir beliefern keine Endverbraucher, sondern sind ein Großhandel für Industriekunden.